Einlaufkids beim HFC

 

 

 6 : 2 

 von haraldinho

Am 17.10.2015 kurz vor zwei war es endlich soweit. Aufgrund starker Leistungen in den letzten Spielen wurde den Drittligaprofis des HFC die große Ehre zuteil, zum wichtigen Heimspiel gegen Werders U23 an der Seite unserer Bambini- bzw. F-Jugendmannschaft aufzulaufen. Selbstverständlich hatten wir zur Unterstützung nicht nur unser beliebtes Traktor-Teicha-Wetter mitgebracht, nein, auch über 6.000 Teichaer Ultras fanden sich auf den Rängen ein, um diesmal auch das Team vom HFC zu unterstützen.

Und so schnappte sich im Spielertunnel Osayamen Osawe zielsicher den Bomber, holte sich Sören Bertram letzte taktische Anweisungen von Tom Paul, und Hugo erklärte Ivica Banovic seine spezielle Freistoßtechnik. Aber auch Kapitän Marco Engelhardt hörte aufmerksam zu, was Janosch ihm mit auf den Weg geben wollte, Maxim erläuterte Torhüter Florian Bredlow alles über ballistische Flugkurven, und Dominic Rau, Stefan Kleineheismann und Jonas Acquistapace lernten von Lara, Hannes und Anton die Grundlagen kompromisslosen Abwehrverhaltens. Zudem wurden auch die Mitteleldspieler Dorian Diring, Sascha Pfeffer und Florian Brügmann durch Tim, Robin und Felix optimal auf die vor ihnen liegende schwere Aufgabe eingestellt.

Und der Plan ging auf. Vor allem Osawe wollte sich vor seinem Vorbild Lucas Stemmler alias "der Bomber" nicht verstecken und machte während des gesamten Spiels mächtig Dampf, auch wenn er dann mit nur drei Toren noch nicht ganz an die Spielfreude seines Idols heranreichte, erzielte doch der Bomber im letzten Spiel gegen Wallwitz 5 Treffer. Und auch zu einem zu Null hinten reichte es noch nicht, schließlich kann ein Toptorhüter wie unser Anton nicht gleichzeitig bei zwei Vereinen unter Vertrag stehen.

Man sieht aber, mit der richtigen Motivation ist vieles möglich, und wenn es auch noch nicht ganz zu den spielerischen Spitzenleistungen unserer Bambini reicht, so ist der HFC doch auf einem guten Weg, wenn er sich weiterhin die Unterstützung unseres Teams sichert. Und so erklären sich Spieler wie Trainerin gerne bereit, dem HFC auch zukünftig auf dem langen Weg von der Kabine auf's Spielfeld zur Seite zu stehen. Ihr braucht nur anzurufen!

 

Hier gehts zur Bildergalerie

 

Und das sagt der MDR dazu:

Weiter